PREVIEW-IG-HOP4942_free-sw

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS // FAQ’S

About our classes

Wir haben hier alles Interessante für dich zusammengefasst:

Aus administrativen Gründen können wir keine Schnupperstunden anbieten.

Aber wir versuchen regelmäßig sogenannte “Taster” (offene Schnupperstunden) auf “Socials” (Tanzveranstaltungen) anzubieten.

Schuhe mit glatter Sohle, die keine Schmierer hinterlassen, sind zum Tanzen geeignet. Die meisten tragen Sneaker, natürlich geht auch Ledersohle.

Obenrum, ganz nach deinem Geschmack. Meistens wird geschwitzt. Eventuell nimmst du dir etwas zum Wechseln mit. Und Wasser.

Ja, uns ist es wichtig, dass du dich auch ohne TanzpartnerIn zu unseren Kursen anmelden kannst.

Beachte aber: Meist melden sich mehr Follower als LeaderInnen bei unseren Kursen an. Da wir auf ein ausgeglichenes Follower-LeaderInnen-Gleichgewicht achten müssen, kann es vorkommen, dass wir nicht alle Follower ohne TanzpartnerIn in den Kurs aufnehmen können. (Reihung nach Anmeldedatum.)

Du kannst auch nach der Anmeldung noch nach einer/einem LeaderIn suchen.

Ja, bei uns werden die TanzpartnerInnen im Kurs gewechselt.

Das spiegelt einerseits eine wichtige Charakteristik des Swing Tanzens wieder, da man auch auf der Tanzfläche ständig Partner wechselt, andererseits hilft es uns, das Konzept des Leadens und Followens besser zu vermitteln.

Wenn du nur mit deiner/deinem PartnerIn tanzen möchtest, könnt ihr überlegen Privatstunden zu nehmen.

Der Tanz kommt durch Kommunikation und Zusammenarbeit zustande.

Es gibt keine “leichtere” Rolle. Jede Rolle hat ihre eigenen Herausforderungen.
In beiden Rollen arbeiten wir am jeweiligen Bodymovement und am Bewusstsein für den eigenen Körper.

Wenn du am Liebsten gleich beides lernen willst, dich nicht entscheiden kannst, oder einfach gerne beides ausprobieren würdest bevor du dich für eine Rolle entscheidest, dann melde dich für unsere OPEN ROLE Kurs an und lerne von Beginn an beide Rollen.

 

Unsere Open Role Kurse
  1. Nachdem du dich angemeldet hast, prüfen wir das Follower-Leader-Verhältnis im Kurs.
  2. Sobald dieses zulässt, dass wir deine Anmeldung bestätigen können, erhältst du eine Email von unserem Buchungssystem mit allen wichtigen Informationen, inkl. der Bankverbindung. Wenn du dich mit TanzpartnerIn angemeldet hast kann dies bis ca. 3 Wochen vor Kursstart dauern. Bist du als Follower ohne TanzpartnerIn angemeldet, solltest du spätestens 5 Tage vor Kursstart von uns über deinen Wartelisten-Status informiert werden.
  3. Wir bitten dich pro Buchung eine Überweisung zu tätigen, bis eine Woche vor Kursbeginn zu überweisen und im Feld “Zahlungsreferenz” deine Buchungsnummer, ohne zusätzliche Angaben einzutragen. VIELEN DANK!
    Übrigens: Unser Buchungssystem ist nicht mit unserem Konto verknüpft. Dh. bei “Amount paid”, wird immer 0€ stehen.
    Wir akzeptieren keine Barzahlung.
  4. Ca. einen Tag vor Kursstart erhältst du von uns eine Erinnerungsmail, in der nochmal alle Infos zusammengefasst sind.

Solltest du den Eindruck haben, dass wir deine Anmeldung nicht bekommen haben, kannst du gerne bei uns nachfragen, um sicher zu gehen.

Kurs in Deutsch:

Ist keineR im Raum, der Englisch wünscht, wird der Kurs in Deutsch gehalten. Bei Bedarf unter den Teilnehmenden ist jedoch die Unterrichtssprache Englisch.

No worries: Auch bei geringen Englischkenntnissen ist einem englischen Kurs dank Demonstrationen und sprachenübergreifenden Begriffen leicht zu folgen. Unsere TrainerInnen antworten gerne auf alle Fragen, egal ob deutsch oder englisch.

Class in English:

All our teachers are used to teaching in English and frequently do so, depending on the participants’ requirements. If you would like to have the course held in English, please let us know when you register or at the beginning of the class.

And please don’t worry about being the only one in class who asks for an English version: most of the dance language is English anyway.

Du bist mit Sicherheit nicht zu alt. Unsere Kurse sind immer generationengemischt.

Wir möchten auch gerne Kurse für Kinder & Jugendliche (unter 14 Jahren) anbieten, sind vorbereitet, warten nur noch auf den passenden Anlass. Solltest also du und deine Freunde Interesse an einem Kurs haben, meldet euch bei uns!

Ab 8 Personen können wir gemeinsam einen Kurs auf die Beine stellen.

Lies dir die Level-Beschreibung unserer Kurse vor der Anmeldung durch. Solltest du dann immer noch unsicher sein, schreib uns einfach:

 

Email

 

Level Aufbau:

  • Als kompletteR AnfängerIn beginnst du bei BEGINNER.
  • Danach kommt BEGINNER+.
  • Ab Level Intermediate kannst du deine Kurse nach den Inhalten wählen, welche dich speziell interessieren bzw. an welchen Themen du gerne intensiver arbeiten möchtest.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du schon bereit für ein höheres Level bist, sprich mit deinen TrainerInnen aus deinem zuletzt besuchten Kurs. Sie helfen dir gerne weiter.

Erfahrungsgemäß weichen die Voraussetzungen je nach Stadt, Schule und internationaler Workshop Teilnahme stark ab. Wenn du dir als QuereinsteigerIn mit der Levelwahl unsicher bist, lass es uns wissen, wir helfen gerne.

Solltest du im Kurs Schwierigkeiten haben mitzukommen, dann sprich einfach mit deinen TrainerInnen.

Generell versuchen wir unser Kurstempo auf die jeweilige Gruppe abzustimmen, sollte es dennoch zu schnell sein, zögere nicht Fragen zu stellen. Die Erfahrung zeigt, dass man meist nicht die einzige Person mit der Fragestellung ist.

Privatstunden sind eine gute Möglichkeit, um aufzuholen und das Erlernte mit einer geübten Person zu wiederholen.

Wir versuchen bei unserer Kurseinteilung darauf zu achten immer neu startende, weiterführende Kurse anzubieten, sodass du ohne lange Pause gleich weiter tanzen kannst.
Wirf einen Blick auf unser Kursprogramm, um zu sehen, wann der nächste Kurs für dich startet.

Damit sich unsere KursteilnehmerInnen in so einem Fall selbst helfen können, stellen wir die Möglichkeit zur Verfügung Recap Videos zu jedem Kurs auszutauschen (auf freiwilliger Basis).

Mit diesen kann das Gelernte jederzeit wiederholt und geübt werden.

Solltest du am Kurs doch nicht teilnehmen können, dann sag uns bitte so früh wie möglich Bescheid! Eine rechtzeitige Absage ist für uns sehr wichtig, damit Leute von der Warteliste nachrücken können.

Eine gebührenfreie Stornierung ist bis 48 Stunden vor Kursstart möglich. Ab Kursbeginn fällt eine Stornierungs-Gebühr von 100% des Kursbeitrags an.

Beim Dancer in Residence Program gilt:  Bei Stornierungen zwischen 3 bis 1 Wochen vor Kursstart werden nur 50% des Kursbeitrags rückerstattet. Bei Stornierungen ab 1 Woche vor Kursstart werden 25% des Kursbeitrags rückerstattet. Nach Beginn des DIR# wird der Kursbetrag nicht rückerstattet.

Unsere TrainerInnen bieten auch Privatstunden an. Wir vermitteln dich gerne.

Ab 8 TeilnehmerInnen ist auch ein Privatkurs möglich.

 

Kontaktiere uns einfach Oder eineN TrainerIn
Unsere Events

Am Besten sofort!

Uns ist es ein Anliegen, dass du dich so bald wie möglich am Social Dancefloor wohl fühlst.

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS // FAQ’S

About IG HOP

Ja. Für die Dauer des Kurses bist du temporäres Mitglied der IG HOP.

Die IG HOP wurde am 20.02.2012 gegründet.

Wir waren eine (Interessens-) Gemeinschaft (IG) von Leuten, die sich am Swing-Dancefloor in Wien kennengelernt haben.
Die gemeinsame Freude an Lindy Hop, Vernacular Jazz Dance, Charleston, Swing und Jazz war unsere Motivation, einen zeitgemäßen Rahmen für die Entwicklung der Wiener Szene zu schaffen und wachsen zu lassen.

Wir wollten als Gruppe aktiv unsere Ideen und Zugänge zum Tanzen umsetzen. Es schien eine gute Sache zu sein, an der lokalen Community (mit) zu arbeiten und eine Erweiterung zu dem Angebot zu schaffen, das bereits vorhanden war.

 

Alles Weitere findest du hier:

Wir haben klare Vorstellungen für die regionale und internationale Lindy Community, sowie für Kooperationen in andere, verwandte Felder. Wir mögen herausfordernde Ideen, selbstständiges Arbeiten und Ästhetik ist uns wichtig.

Die Grundlage der Vereinsarbeit in der IG HOP ist eine freundschaftliche Atmosphäre. Ohne Freundschaft und Vertrauen, wäre es nicht möglich, so viel Energie zu investieren, wie unsere Projekte benötigen.

Falls du den Eindruck hast, dass du ähnliche Ziele verfolgst und vor allem ähnlich arbeitest wie wir, dann freuen wir uns von dir zu hören. Bei vielen unserer Projekte sind wir froh über Mithilfe, das kann eine gute Möglichkeit sein, sich gegenseitig besser kennen zu lernen.

Don’t be afraid, Baby!

Find out how to join us // EN
We believe that associational work needs a cordial atmosphere. If you like the way we work and feel like the IG HOP could be a place for you to invest your time and energy well, we are happy to hear from you.

With our various projects, we are always happy about help. That can be a good start to get to know each other.

Fyi: If you are taking classes with us, you are a temporary member of the IG HOP.

Auf diese und weitere schwierige Fragen kannst du selbst Antworten finden: